Entspannen Sie! Wir senken Ihre Druckkosten und reduzieren Ihren administrativen Aufwand. So sparen Sie nachhaltig Geld und gewinnen Zeit.

Wir als dipo-consulting unterstützen Sie mit unserem Know-how bei der Umsetzung einer prozessorientierten Optimierungsstrategie für ein ganzheitlich optimiertes und konsolidiertes Druckerkonzept. Oberstes Ziel ist es ein zeitgemäßes, bedarfsgerechtes, wirtschaftliches und nachhaltiges Druckerkonzept zu verwirklichen.

Druckkosten senken durch Druckerkonsolidierung und Prozesskostenanalyse

Wir decken Einsparpotenziale auf, beseitigen vorhandene Schwachstellen und helfen somit Druckkosten zu sparen. Die durchschnittlich generierten Einsparpotenziale betragen 25 bis 45 %. Eine Senkung der Druckkosten um mehr als 50 % ist keine Seltenheit. Hierbei sei erwähnt das nur die wirklich greifbaren Kosten innerhalb der IST-SOLL-Kostenbetrachtung Berücksichtigung finden. Dies bedeutet das die tatsächlich realisierten Einsparpotenziale für unsere Kunden in der Regel sogar noch höher ausfallen als die ausgewiesenen Einsparungen.

Ihre Vorteile & Ihr Nutzen einer Druckerkonsolidierung mit Hilfe der dipo-consulting

  • Datenbankgestützte Erfassung, Analyse und Auswertung der IST-Situation
  • Auf Wunsch Monitoring Zugang zu unserer Webbasierten Datenbank um den Projektfortschritt bei Bedarf jederzeit verfolgen zu können
  • Datenbankgestützte Entwicklung eines neuen SOLL-Konzeptes
  • Die Ausschreibung der definierten Leistungen erfolgt mit Hilfe der vielfach am Markt bewährten dipo-consulting Leistungsbeschreibung (Leistungsverzeichnis, Lastenheft, Pflichtenheft)
  • Mit dieser Leistungsbeschreibung (Leistungsverzeichnis, Lastenheft, Pflichtenheft) bieten wir Ihnen hohe Sicherheit, u.a. durch ca. 30 Seiten ausgeklügelte Vertragsbedingungen
  • Durch die hohe Akzeptanz der dipo-consulting am Markt sind wir in der Lage mit dieser Leistungsbeschreibung eigene SLA´s zu definieren und die AGB der Lieferanten außer Kraft zu setzen
  • Sie unterschreiben auf keinem Vertragsformuler eines Lieferanten
  • Die durchschnittlich generierten Einsparpotenziale betragen 25 bis 45 %
  • Schaffung absoluter Kostentransparenz
  • Vereinheitlichte Systemlandschaft mit wenigen Typen und Ausstattungsvarianten
  • Vereinheitlichte Verbrauchsmaterialien
  • Vereinheitlichter Bedienungsstandard unternehmensweit
  • Reduzierung der externen Ansprechpartner, meist auf nur einen Lieferanten
  • „All-in" Konzept mit komplettem Risiko-Outsourcing für Service-, Wartung-, Reparatur- und Ersatzteil-Kosten für sämtliche Systeme
  • „All-in" Konzept mit komplettem Risiko-Outsourcing für Flächendeckung und Verbrauchsmaterialkosten für sämtliche Systeme
  • Vereinbarung zu Rückkauf und Vertragsablöse der bestehenden Systeme durch den/die neuen Dienstleister
  • Völliger Entfall der administrativen Aufwendungen von Preisvergleichen für Systeme, Verbrauchsmaterial, Wartung, Service, Reparatur und Ersatzteile, durch „all-in" Konzept
  • Reduzierung der administrativen Aufwendungen der EDV-Abteilung, auf den „first-level-support"; Sie können sich auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren
  • Durch unser leistungsorientiertes oder teilweise leistungsorietiertes Honorarmodell, finanziert sich ein Projekt ganz oder teilweise von selbst für Sie

Druckerkonsolidierung?  -  Sind Sie neugierig geworden? Dann kontaktieren Sie uns. Wir sind gerne für Sie da.